BAUM­KONTROLLE & GUTACHTEN

FLL – zertifizierte Baumkontrolle,
Baum- und Artenschutz in Berlin und Brandenburg

Eine regelmäßige Baumkontrolle und die Erstellung von Gutachten ist erforderlich, um Schäden und Schadsymptome an Bäumen zu erkennen, zielgerichtete Maßnahmen einleiten zu können und somit den Anforderungen an die Verkehrssicherungspflicht zu genügen und Haftungsansprüche abzuwenden.

Als zertifizierte Baumkontrolleure kontrollieren und begutachten wir ihre Bäume nach den FLL – Baumkontrollrichtlinien und erstellen Gutachten nach dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik.

Baumkontrolle

Baumkontrollen erfolgen in der Regel in Form einer Sichtkontrolle durch fachlich fundierte Inaugenscheinnahme der oberirdischen Baumteile vom Boden aus.

Im Rahmen der Baumkontrolle werden neben der Überprüfung der Verkehrssicherheit und Feststellung von Schädigungen auch die zur Herstellung der Verkehrssicherheit erforderlichen Sicherungs- und Pflegemaßnahmen empfohlen.

Die Durchführung der Baumkontrolle und deren Ergebnisse werden schriftlich dokumentiert.

Baumuntersuchung

Zur Feststellung der Verkehrssicherheit können sich eingehende Untersuchungen von Bäumen oder Baumteilen als erforderlich erweisen, wenn nach der Baumkontrolle Zweifel an der Verkehrssicherheit und der zu treffenden Maßnahmen verbleiben.

Dabei werden die besonderen Schadsymptome am Baum ausführlicher untersucht, um eine sichere Einschätzung der Verkehrssicherheit zu erreichen und Maßnahmen zielgerichtet festlegen zu können.

Dazu wird eine für das betreffende Schadsymptom geeignete Untersuchungsmethode ausgewählt. Grundlage jeder Baumuntersuchung ist zunächst eine intensive, visuelle Untersuchung, die ggf. mit technischen Untersuchungsverfahren weitergeführt wird.

Artenschutzrechtliche Prüfung

Bäume, Sträucher und Hecken bieten zahlreichen geschützten Tierarten, insbesondere Vögeln, Fledermäusen, Kleinsaugern und Insekten wichtigen Brut- und Lebensraum. Das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) verbietet es, geschützte Tierarten in ihrem natürlichen Umfeld zu stören bzw. deren Lebensraum zu zerstören.

Im Vorfeld von Baumpflege- & Baumfällarbeiten führen wir für Sie eine artenschutzrechtliche Kontrolle im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) durch.  Wenn Sie Pflege- oder Baumfällarbeiten planen, sollten Sie unbedingt eine artenschutzrechtliche Vorprüfung beauftragen. Dabei geht es um den Schutz wildlebender Tiere und der Erhaltung von Nist, Brut- und Lebensstätten.

Mit einer fundierten Ausbildung zum geprüften Sachkundigen für Baum- & Habitatstrukturen greifen wir das komplexe Thema Artenschutz und Baumpflege auf und versuchen gemeinsam mit den zuständigen Naturschutzbehörden praktische Lösungen zu erarbeiten, um dem Natur- und Artenschutz und gleichzeitig der Verkehrssicherungspflicht gerecht zu werden.

Baumschutz in Berlin & Brandenburg

Laubbäume und die Nadelgehölzart Wald-Kiefer, sowie alle Ersatzpflanzungen sind nach der Baumschutzverordnung des Landes Berlin geschützt und dürfen weder beseitigt noch verändert werden. Nicht geschützt sind Obstbäume mit Ausnahme der Walnuss und des Türkischen Baumhasel.

Zum Schutz der wildlebenden Tierarten während der Fortpflanzungsperiode dürfen, nach § 39 des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatschG) weder geschützte noch ungeschützte Bäume in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September abgeschnitten, auf den Stock gesetzt, oder auf ander Art beseitigt werden. Ausnahmen von den Verboten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde. Das Verbot gilt nicht für Pflegemaßnahmen zur Gesunderhaltung von Bäumen und Maßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit.

Für Bäume in Berlin gelten folgende Schutzbestimmungen:

  • einstämmige Bäume mit einem Stammumfang von mindestens 80 cm
  • mehrstämmige Bäume, wenn mindestens einer der Stämme einen Mindestumfang von 50 cm aufweist

Nicht genehmigungspflichtig sind folgende Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen:

  • ordnungsgemäße und fachgerechte Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen sowie die Entfernung von Totholz und beschädigten Ästen sowie
  • das fachgerechte Entfernen von Zweigen und Ästen bis zu einem Umfang von maximal 15 cm, sofern dies z.B. für einen Dach- u. Fassadenfreischnitt erforderlich ist, oder wenn die Äste Grundstücksgrenzen überragen.

Ihr kompetenter Ansprechpartner für FLL – zertifizierte Baumkontrollen und Gutachtenerstellung in Berlin und Brandenburg.

“ Zuverlässige & pünktliche Auftragsabwicklung “ 

BESICHTIGUNG, BERATUNG UND ANGEBOT

Baumkontrolle und Gutachten in Berlin & Brandenburg

Für eine verbindliche Angebotserstellung vereinbaren wir mit Ihnen einen kostenfreien Besichtigungstermin. Wir besprechen mit Ihnen alle Details zum Auftrag und beraten Sie ausführlich zu allen Themen der fachgerechten Baumpflege.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Beantragung von Baumfällgenehmigungen und erklären alle Fragen rund um den Artenschutz und der jeweiligen Baumschutzverordnung.

Als zertifizierter Baumpflegefachbetrieb garantieren wir faire Angebote und eine fachgerechte sowie pünktliche Auftragsabwicklung.

Über uns


Baumpflege "Kleine-Benne" ist in Berlin und Brandenburg ihr kompetenter und zertifizierter Ansprechpartner für fachgerechte und professionelle Baumpflegearbeiten, Baumfällungen, Baumstumpf- & Wurzelentfernung, Ökologische Baubegleitung sowie FLL - zertifizierte Baumkontrollen und artenschutzrechtliche Gutachten.

Unser Angebot


Individuelle Baumpflegearbeiten
Professionelle Baumfällarbeiten
Baumstumpf- & Wurzelfräsen

Baumkontrolle & Gutachten
Ökologische Baubegleitung
Artenschutzrechtliche Prüfung

Obstbaumschnitt und Heckenpflege
Entsorgung von Strauch & Astwerk

Kontakt

Baumpflegefachbetrieb
Luc Kleine-Benne

Wartenberger Weg 5
DE-13051 Berlin-Malchow


Sie finden uns auch auf
Instagram & Google MyBusiness!

Baumpflege Webseite auf iPad und Mobil

Baumpflegefachbetrieb Kleine-Benne © 2022