Baumpflege

Fachgerechte & professionelle Baumpflegearbeiten in Berlin und Brandenburg

Der Vitalitätszustand von Bäumen wird maßgeblich durch die Entwicklungsmöglichkeiten und Aktivitäten seiner ober- und unterirdischen Pflanzenteile beeinflußt. Die artgerechte und funktionsgerechte Entwicklung der Bäume wird im urbanen Bereich durch unzureichende Standortbedingungen z.B. Bodenverdichtungen und Versiegelungen, eine nicht angepasste Pflanzenauswahl, Beschädigungen an Krone, Stamm, Wurzeln z.B. Anfahrschäden, Aufgrabungen, Auffüllungen, Fehler bei der Anzucht, Pflanzung oder Pflege sowie Umwelteinflüsse beeinträchtigt.

Um hieraus resultierenden Fehlentwicklungen entgegenzuwirken und erforderliche Eingriffe für die Bäume möglichst gering zu halten, sind bereits frühzeitig  mit den Maßnahmen einer fachgerechten und regelmäßigen Baumpflege vitale und verkehrssichere Bäume zu entwickeln, zu erhalten und wiederherzustellen.

Unser vorrangiges Ziel ist die Erhaltung gesunder, vitaler und verkehrssicherer Bäume unter Berücksichtigung des Baum- und Artenschutzes.

Quelle: FLLForschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V.

Jungbaumpflege

Die Jungbaumpflege ( Erziehungs- und Aufbauschnitt ) hat die spätere Funktionserfüllung des Baumes zum Ziel. Hierbei sind unter Berücksichtigung der art- und sortentypischen Wuchsform unerwünschten Entwicklungen rechtzeitig vorzubeugen bzw. diese früh zu korrigieren.

  • Mit dem Leittrieb konkurrierende Seitenäste sind zu entfernen.
  • Gebrochene Schwachäste sind zu entfernen.
  • Tote und absterbende Äste ab einem Durchmesser von 3cm werden an der Basis entfernt.
  • Von sich reibenden Schwachästen ist einer zu entfernen.

Während der Jungbaumpflege sind vorhandene Baumanbindungen zu überprüfen. Sind diese locker , einschnürend oder defekt sind sie neu zu befestigen.

Kronenpflege

Eine regelmäßige Kronenpflege durch frühzeitige Schnittmaßnahmen, insbesondere im Fein- und Schwachastbereich, beugt unerwünschten Entwicklungen vor und fördert die Entwicklung von  vitalen und verkehrssicheren Bäumen.

  • Erhaltung des art- bzw. sortentypischen Erscheinungsbild.
  • Tote und absterbende Äste mit einem Durchmesser von 3 bis 10cm an der Basis entfernen.
  • Gebrochene Scchwach- und Grobäste entfernen.
  • Schwachäste mit eingewachsener Rinde, die zu unerwünschten Entwicklungen wie z.B. V-Zwiesel führen, sind zu entfernen. Grobäste werden eigekürzt.
Totholzentfernung

Ziel der Totholzentfernung ist es, tote Äste mit einem Durchmesser von 3- 10cm an der Basis zu entfernen. Wundbehandlungsstoffe dürfen in diesem Zusammenhang nicht aufgetragen werden.

Lichtraumprofilschnitt

Schnitte zur Erhaltung oder Herstellung des Lichten Raumes sind im Feinast- und Schwachastbereich, bei effektiv abschottenden Baumarten auch im Grobastbereich vorzunehmen. 

Der Kronenansatz ist in Abhängigkeit von Baumart, Wuchsform des Baumes, angrenzender Nutzung und Topographie so zu wählen, dass der vorgesehene Lichte Raum von Fahrbahn bzw. Geh- und Radweg hergestellt wird.

Für die Bemessung des Lichten Raumes gelten die straßenbaulichen Vorschriften “RASt – Richtlinien für die Anlage von Stadtstraßen” und “RAL – Richtlinien für die Anlage von Landstraßen” der FGSV.

Entfernung von Stamm-und Stockaustrieben

Stamm- und Stockaustriebe sind kurz nach dem Austrieb von Hand abzustreifen oder an der Basis flach und nur im Triebdurchmesser abzuschneiden.

Art und Unmfang der Entfernung  z.B. aus Gründen der Verkehrssicherheit, für die Baumkontrolle oder aus Gründen der Gestaltung.

Formschnitt und Kopfbaumschnitt

Der Formschnitt dient der Erziehung bestimmter architektonischer Bauformen z.B. Dach, Kasten oder Kugel.  Im Gegensatz zum Jungbaumschnitt wird dabei i.d.R. nicht der Leittrieb gefördert, sondern die Triebe , die zur Erziehung der gewünschten Form notwendig sind. Der Formschnitt muss bei der Anzucht bzw. in der Jugendphase begonnen werden.

Der Kopfbaum ist eine Gestaltungs- und Nutzungsform, bei der an der den verdickten Astenden oder am verdickten Stammkopf die Neuaustriebe flach abgeschnitten werden.

Der Kopfbaumschnitt muss bei der Anzucht bzw. in der Jugendphase begonnen werden und erfolgt typischerweise bei Baumgattungen mit einem guten Regenerationsvermögen, z.B. Salix, Tilia, Platanus alle ein bis drei Jahre.

Der Kopfbaumschnitt ist zu unterscheiden von einer Kappung, bei der die Krone bis in den Stamm- oder den Stämmlingsbereich ohne Rücksicht auf den Habitus und physiologische Erfordernisse baumzerstörend abgesetzt wird.

Einbau von Kronensicherungen

Kronensicherungen sind Verbindungen zwischen Kronenteilen, die ausbruchgefährdet sind . Sie sollen ein Ausbrechen bzw. Herunterfallen von einem oder mehreren Kronenteilen verweiden.

Art und Material des verwendeten Kronensicherungssystem sind den individuellen Bedingungen am Baum anzupassen und kann u.U. eine Schnittmaßnahme ersetzen.

Für Kronensicherungen werden z.B. Seile, Gurte oder Gurtbänder bzw. eine Kombination dieser Stoffe und Bauteile verwendet. Ergänzend zu diesen Stoffen bzw. Bauteilen können  z.B. Ruckdämpfer, Scheuerschutz, Spreizbänder notwendig sein.

In Berlin und Brandenburg sind wir ihr zertifizierter Dienstleister für fachgerechte und professionelle Baumpflegearbeiten.

” Zuverlässige & pünktliche Auftragsabwicklung ” 

BESICHTIGUNG, BERATUNG UND ANGEBOT

Für eine verbindliche Angebotserstellung vereinbaren wir mit Ihnen einen kostenfreien Besichtigungstermin. Wir besprechen mit Ihnen alle Details zum Auftrag und beraten Sie ausführlich zu allen Themen der fachgerechten Baumpflege.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Beantragung von Baumfällgenehmigungen und erklären alle Fragen rund um den Artenschutz und der jeweiligen Baumschutzverordnung.

Als zertifizierter Baumpflegefachbetrieb garantieren wir faire Angebote und eine fachgerechte sowie pünktliche Auftragsabwicklung.

Besichtigung, Beratung & Angebotserstellung

Baumpflege Berlin

Über uns


Baumpflege "Kleine-Benne" ist ihr kompetenter und zertifizierter Ansprechpartner für fachgerechte und professionelle Baumpflegearbeiten, Baumfällungen, Ökologische Baubegleitung und Baumschutz,
FLL - zertifizierte Baumkontrolle und Gutachten.

Logo des Fachverbandes geprüfter Baumpfleger e.v.
Mitglied im Fachverband
"Geprüfter Baumpfleger"

Unser Angebot


Individuelle Baumpflegearbeiten
Professionelle Baumfällarbeiten
Baumstumpf- & Wurzelfräsen

Baumkontrolle & Gutachten
Ökologische Baubegleitung
Artenschutzrechtliche Prüfung

Obstbaumschnitt und Heckenpflege
Entsorgung von Strauch & Astwerk

Kontakt

Kleine-Benne
Baumpflegefachbetrieb

Wartenberger Weg 5
DE-13051 Berlin-Malchow

Sturmschaden Notdienst:

  • Mobil:

    0157 / 300 457 83

Baumpflegefachbetrieb Kleine-Benne © 2022